Aktuelle Informationen

C’est f(r)antastique! Erfolge der Französischkurse beim Teamwettbewerb

Erfolge der Französischkurse beim Teamwettbewerb 2022

Im Französischunterricht stand mit dem Internetteamwettbewerb des Institut français ein beliebter Programmpunkt an; die Schüler*innen der Jahrgangstufen 7 – Q1 nahmen entweder kursweise oder in selbstgewählten Teams an diesem spannenden Wettbewerb teil. Er wird in jedem Jahr anlässlich des Tages der deutsch-französischen Freundschaft am 21. Januar vom Institut français ausgerichtet und lädt interessierte Schüler*innen zu Recherchen über Frankreich, Europa und die Francophonie ein. Am Wettbewerbstag galt es, zu insgesamt zehn verschiedenen Themen (z. B. Musik, Sport, Geografie, Film, Literatur, Speisen und Getränke) genau zu recherchieren und somit möglichst viele Fragen korrekt zu beantworten. Um die Fragen beantworten zu können, standen den Schüler*innen zudem Videos und Audiodateien in französischer Sprache zur Verfügung. Dem Französischkurs der Klassen 8b und 8d gelang dies besonders überzeugend; von über 200 teilnehmenden Teams landete der Kurs am Ende auf Platz 36! Toutes nos félicitations aux participants !
Für die Fachschaft Französisch       Christina Steingröver

Ausflug zum PhänomexX

Als meine Klasse 5c am 21.02.2022 im PhänomexX war, haben wir viele Aufgaben zu den Themen Stromversorgung, Klimaschutz und Kunststoffen bearbeitet. Jeder in meiner Klasse wurde mit seinem Partner einer Gruppe zugeteilt: Grün, Blau und Rot. Alle drei Bereiche hatten unterschiedliche Themen.

Dripping and Floating 2022

Der Kunstkurs der Q2 beschäftigt sich u.a. mit sogenannten aleatorischen Verfahren in den Arbeiten des Künstlers Max Ernst. Eine Zufallstechnik, das Arbeiten mit Ethanol auf Acryl, lernten die Schülerinnen und Schüler des Kurses kennen und machten sich auf den Weg, in die entstandenen Formen einzutauchen, aus ihnen figurative Bilder zu entbergen und diese malerisch umzusetzen. Schaut euch den kleinen Film dazu an!

Ute Nothhelfer, Kunstlehrerin

Die Sache mit den Klößen…

Diese Ballade von Erich Kästner aus dem Jahr 1936 lernten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7D im Deutschunterricht kennen und was lag näher, als diesen lustigen Text einmal mit einfacher Legetechnik in einen Stop-Motion-Film zu verwandeln. Dies wurde im Kunstunterricht in Eigenregie der Schülerinnen und Schüler in kleinen Gruppen umgesetzt. Schaut selbst, was dabei herausgekommen ist!

Ute Nothhelfer, Klassenlehrerin der Klasse 7D

Geballtes Expertenwissen – Für das Forder-Förder-Projekt war so manche harte Nuss zu knacken!

Abschlussveranstaltung am 23. 2. 2022 in der Aula

Geballtes Expertenwissen Für das Forder Förder Projekt war so manche harte Nuss zu knacken 1

Welcher Weltrekord brauchte weniger als 4 Sekunden? Welches Weltwunder dagegen über 20 Jahre? Kennst du einen Gott, der seine eigenen Kinder verspeist oder den Verein, der Gründungsmitglied der Bundesliga gewesen ist?
Diese und ähnliche Fragen lassen uns vielleicht ratlos zurück, nicht aber die sieben Expert*innen der Jahrgangsstufe 6, die im Rahmen des Forder-Förder-Projektes dazu geforscht haben und am Mittwoch, den 23.2.22, in der Aula zu ihrem Fachgebiet souverän einen Powerpoint gestützten Vortrag als Auszug aus ihrer Expertenarbeit gehalten haben.

Geballtes Expertenwissen Für das Forder Förder Projekt war so manche harte Nuss zu knacken 2

Auf dem Weg von der ersten Projektidee bis zum Tag der Präsentation haben Herr Friedrich und Frau Husmeier trotz aller (Corona-)Hindernisse motivierte und wissbegierige Schüler*innen erlebt: Sei es das Erstellen einer digitalen Mindmap, das Verfassen der Expertenarbeit am PC, bis hin zu den Powerpoints- die Schüler*innen haben sich allen Herausforderungen gestellt.
Das Forder-Förder-Projekt, welches vom Landeskompetenzzentrum für individuelle Förderung Münster begleitet wird, richtet sich an helle Köpfe und ist bei uns am Stein zum festen Bestandteil der Begabungsförderung geworden. Für den feierlichen Rahmen haben auch Geschwister und Mitschüler*innen gesorgt, die die Präsentation musikalisch begleitet haben.

Geballtes Expertenwissen Für das Forder Förder Projekt war so manche harte Nuss zu knacken 3

Nicht nur im Vortrag, sondern auch in der anschließenden Gesprächsrunde haben unsere kleinen Forscher*innen kompetent dem Publikum Rede und Antwort stehen können. Dabei ist auch die große Begeisterung für ihre Themen deutlich geworden: „Pluto for Planet!“ wurde überzeugend eingefordert. Zudem sind die Zuhörer*innen sensibel auf die psychische Situation von Krebspatient*innen aufmerksam gemacht wie auch auf die gefährdete Lebenssituation des Axolotls hingewiesen worden.
Am Ende hielten nicht nur die Projektteilnehmer*innen zufrieden ihre Auszeichnungen in den Händen, sondern auch die zu recht stolzen Großeltern, Eltern und Geschwister waren begeistert.

Sven Friedrich, Koordinator des MINT-Profils
Petra Husmeier, Koordinatorin individuelle Förderung

Urkundenübergabe zum physikalischen Adventskalender - Klasse 7d gewinnt erneut Klassenpreis!

Urkundenübergabe zum physikalischen Adventskalender Klasse 7d gewinnt erneutn 1

In der Vorweihnachtszeit nahmen insgesamt 67 Schüler*innen aus acht Klassen und zwei Oberstufen-Kursen unserer Schule beim „physikalischen Adventskalender“ teil. An jedem Tag im Dezember mussten kniffelige Rätsel oder Freihand-Experimente bearbeitet und gelöst werden.
Am Donnerstag in der großen Pause war es dann so weit und Vertreter*innen aus jeder Klasse, die teilgenommen hatte, konnten ihre Urkunden und Preise abholen.
Die Klasse 7d war dabei besonders erfolgreich. Unter den mehr als 48000 angemeldeten Teilnehmern und einer großen Zahl teilnehmender Klassen wurden auch einige Klassenpreise vergeben. Mit ihrer großen Menge an richtigen Antworten gewann die 7d einen Buchpreis – und das zum zweiten Mal in Folge.
Die Fachschaft Physik freut sich darüber, dass sich immer mehr Schüler*innen für die Teilnahme begeistern können und sagt der 7d „Herzlichen Glückwunsch“! Auf ein drittes Mal im kommenden Dezember.

Urkundenübergabe zum physikalischen Adventskalender Klasse 7d gewinnt erneut 2

Wir freuen uns auf den nächsten physikalischen Adventskalender mit euch!
Für die Fachschaft Physik
Markus Heide und Sven Friedrich

Erfolge für unsere Nachwuchs-Mathematiker beim Bolyai-Wettbewerb

Bolyai Wettbewerb 1

Bolyai Wettbewerb 2 gedreht

Der Bolyai-Wettbewerb ist ein internationaler Mathematik-Wettbewerb, der das Ziel hat, dass die Schülerinnen und Schüler lernen, Denkaufgaben gemeinsam in konstruktiver Zusammenarbeit zu lösen. Ein besonderer Anreiz ist, dass die bundesweit besten Mannschaften der 1. Runde zum internationalen Finale in Budapest eingeladen werden.

Forschen mit dem Interferometer – Oberstufen-Physikkurse auf den Spuren von Albert Einsteins Theorien

Die Interferometrie ist eines der wichtigen Forschungsfelder der Physik. Bei der Suche nach Gravitationswellen, in der Radio-Astronomie und auch bei chemischen Analysen werden sie genutzt. Leider sind Interferometer für die Schule sehr teuer. Die Oberstufenkurse Physik der Q2 freuten sich daher sehr über den Besuch von Nils Haverkamp vom Institut für Didaktik der Physik an der WWU Münster. Im Rahmen seiner Forschung beschäftigt er sich mit einer günstigen Möglichkeit, dieses spannende Thema in den Schulunterricht zu bringen und entwickelt Begleitmaterialien zu seinem Interferometer. Und genau diese konnten die Schülerinnen und Schüler mehrerer Physik-Kurse ausgiebig testen und gleichzeitig ein spannendes Experiment durchführen.

Forschen mit dem Interferometer 1 verkleinert

Forschen mit dem Interferometer 2 verkleinert

Erfolgreicher Start des "English Book Case" in der Klasse 5d

Englisch Book Case 1 neu

Der Bücherkoffer voll mit englischen Büchern kam nun zum ersten Mal in der Klasse 5d zum Einsatz. Die Sammlung umfasst bekannte Kinderbuchklassiker von Alex Scheffler wie "The Gruffalo" oder "The Diary of a Wimpy Kid" (auf Deutsch: "Gregs Tagebuch") und andere altersgerechte englischsprachige Literatur. Der Einsatz des Koffers wird im laufenden Schuljahr in verschiedenen Unterrichtssituationen erprobt und soll fester Bestandteil des Englischunterrichts an unserer Schule werden.  

Innovatives Projekt zum Thema "Der Elektromotor" in der Klasse 9a

Der Elektromotor spielt in unserem Alltag eine immer größer werdende Rolle. Viele elektrische Geräte aus dem Alltag wandeln die elektrische Energie in mechanische Energie um. Beispielsweise ein Mixer, eine Zahnbürste, ein Fön oder ein Elektro-Auto, das Grundprinzip bleibt immer das gleiche.
Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a haben sich daher intensiv mit dem Elektromotor auseinandergesetzt und im digitalen Unterricht einen Stop-Motion-Film gedreht, in dem der Elektromotor erklärt wird.

logo

Dieckmannstraße 141
48161 Münster

Finden Sie uns in

unsere schule1

Service

Image

freiherr vom stein gymnasium muenster

Dieckmannstraße 141
48161 Münster

       0251 6206540

  steingym@stadt-muenster.de