Differenzierungsphase

Die Differenzierungsphase umfasst im achtjährigen Gymnasium die Klassen 8 bis 9. In der „Differenzierten Mittelstufe" sollen die Schüler/innen auf den Kursunterricht der Oberstufe vorbereitet werden und das Wahlverhalten einüben. Die Unterrichtsstunden der „Differenzierten Mittelstufe" gliedern sich in einen Pflicht- und einen Wahlbereich. Neben dem für alle Schüler/innen gemeinsamen Pflichtbereich wählt jeder für zwei Jahre als individuellen Schwerpunkt einen Kurs nach seinen Neigungen und Interessen.

Zur Wahl stehen neben einer dritten Fremdsprache - Spanisch oder Französisch - ein fächerübergreifender Kurs mit naturwissenschaftlichem (Biologie, Chemie) oder gesellschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt (Geschichte, Politik, Erdkunde). In jedem Jahr führt das „STEIN" ein Betriebspraktikum für die Schüler/innen der Klasse 9 durch. Dieses Praktikum soll ihnen einen ersten Einblick in die Berufs- und Arbeitswelt ermöglichen und Orientierung für die spätere Berufswahl bieten. Vorbereitet wird der 14-tägige „Einsatz vor Ort" bereits in Klasse 8, wenn es darum geht, ein Bewerbungsschreiben für den Praktikumsplatz abzufassen.

In Klasse 9 ist das Schreiben eines Praktikumsberichtes Thema des Deutschunterrichts. Es folgen Besuche in der Sparkasse Münster (Vorträge und Filme zum Thema „Vorstellung und Bewerbung") und im Berufsinformationszentrum (BIZ) des Arbeitsamtes.

logo

Dieckmannstraße 141
48161 Münster

Finden Sie uns in

unsere schule1

Image

freiherr vom stein gymnasium muenster

Dieckmannstraße 141
48161 Münster

       0251 6206540

  steingym@stadt-muenster.de