Logo 1

FSG Banner Adresse neu

Aktuelles

Galerie

Galerie neu

Presse

Presse oT klein

Termine

Ganzen Kalender anzeigen
 16 Feb          --        Skiexkursion mit der Jgst. 7
 19 Feb          --        Mitgliederversammlung des Fördervereins, Konferenzraum
 22 Feb          --        Ende des 3. Quartals: Zensuren für "Sonstige Mitarbeit" in Q2
 26 Feb          --        Information der EF zur LK-Wahl 5./6. Stunde, Aula
 28 Feb          --        Fair Mobil Jgst. 5: Klassen 5a und 5b

Abi-Vorbereitung einmal anders: Besuch der „Marquise von O…“ im Wolfgang Borchert Theater

Abi Vorbereitung einmal anders Theaterbesuch Wolfg Borchert TheaterFür die Schülerinnen und Schüler der Q2 läuft mit Beginn des letzten Halbjahres ihrer Schullaufbahn bereits der „Countdown“ zum Abitur. Schließlich wollen sie nach den Osterferien erfolgreich ihre Prüfungen ablegen. Für die Grund- und Leistungskurse sieht die Obligatorik im Fach Deutsch erstmals Heinrich von Kleists Novelle „Die Marquise von O…“ vor, die in einer Theaterfassung als großer Monolog der Marquise auf der Bühne des WBT gezeigt wird. Dies war für eine Gruppe interessierter Schülerinnen und Schüler der Q2 ein willkommener Anlass, gemeinsam mit ihren Deutschlehrerinnen den Emanzipationsprozess der Marquise hautnah mitzuerleben. Dank der schauspielerisch herausragenden Leistung von Rosana Cleve und des symbolträchtigen Bühnenbildes erhielten alle einen frischen Blick auf Kleists Novelle und anregende Impulse für eine erneute Reflexion ihrer zentralen Fragestellungen.
Petra Husmeier

Drucken

Forschung in der Physik hautnah – Q2 Physik LK besucht Physikalisches Institut der WWU

Exkursion Physikalisches Institut verkleinertIn den Uni-Alltag hineinschnuppern und gleichzeitig die aktuelle Forschung der Physiker kennenlernen hieß es am Freitag, den 25.01 für die 17 Schülerinnen und Schüler des Physik-Leistungskurses der Q2. Nachdem sich zunächst alle gemeinsam eine Vorlesung zum Thema „Teilchen in Feldern“ angehört hatten, konnten drei Labore besucht werden. Der Kurs hatte in kleinen Gruppen die Möglichkeit, die Elektronenmikroskopie, ein Rastertunnelmikroskop sowie ein Labor zur Hochvakuum-Forschung anzuschauen. Dabei nahmen sich drei Doktoranden viel Zeit, um dem Kurs eine kurze Einführung in das jeweilige Thema zu geben. Im Anschluss wurden die Labore und Geräte erklärt. Dabei wurden nicht nur die Fragen der Schülerinnen und Schüler beantwortet, sondern auch Perspektiven des Berufsfeldes „Physiker“ abgesteckt.
Besonderer Dank gilt an dieser Stelle Herrn Prof. Dr. Kohl vom Physikalischen Institut, der die Exkursion ermöglicht und organisiert hatte.

Sven Friedrich

Drucken

Markt der Möglichkeiten

Viertklässler und ihre Eltern konnten am vergangenen Donnerstag, den 24.01.2019, dank des großartigen Engagements zahlreicher Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrerschaft des FSG unsere grüne Schule als eine wahrlich bunte Schule mit zahlreichen unterschiedlichen Angeboten und Möglichkeiten kennenlernen. Es wurde fleißig und mit viel Spaß gebastelt, experimentiert, geknobelt, gebacken, gesportelt, musiziert und ausprobiert. Darüber hinaus konnten die Viertklässler in die Fremdsprachen Latein, Französisch und Spanisch hineinschnuppern und auch Aufgaben der 5. Klasse eines Gymnasiums ausprobieren.

Petra Autering

Markt der Möglichkeiten 1Markt der Möglichkeiten 2

 

 

 

 

 

Markt der Möglichkeiten 3 Markt der Möglichkeiten 6

 

 

 

 

 

Markt der Möglichkeiten 5Markt der Möglichkeiten 4

Drucken

Steinschüler gewinnen Volleyball- Bezirksmeisterschaften

Steinschüler gewinnen Volleyball BezirksmeisterschaftenDie Jungenmannschaft WK III, Jg. 2004-2007, ist Meister des Regierungsbezirkes Münster geworden.
Betreut wurde die Mannschaft von dem TSC-Trainer und Drittligaspieler Konstantin Holtstiege und vom FSG Oberstufenschüler und TSC-Trainer Linus Peikenkamp.
Damit sind die Steinschüler für die Landesmeisterschaften am Mi., 6. Februar in Marl qualifiziert.

Drucken

Geschichtszusatzkurs der Q2 besucht das Stadtmuseum

Geschichtszusatzkurs der Q2 besucht das Stadtmuseum„Jugend im Gleichschritt!?“ – diese Frage stellten sich Schülerinnen und Schüler des Q2 Geschichtszusatzkurses im Rahmen eines Unterrichtsgangs am vergangenen Freitag. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Pollok besuchten sie die Sonderausstellung zur Hitlerjugend, die derzeit im Stadtmuseum Münster zu sehen ist. Im Rahmen einer einstündigen Führung wurden die Organisation und Absicht nationalsozialistischer Jugenderziehung beleuchtet sowie gemeinsam die Frage nach moralischer und historischer Schuld von Jugendlichen im NS-Regime diskutiert. Ein Zeitzeugeninterview eröffnete abschließend die Möglichkeit, sich mit einer individuellen Perspektive auf Anspruch, Wirklichkeit und Wirkungsmacht der Hitlerjugend auseinanderzusetzen und aktuelle Unterrichtsinhalte anschaulich zu vertiefen.

Eva Pollok

Drucken

Hochklassiger Basketballsport begeistert Steinschülerinnen und Steinschüler

Hochklassiger Basketballsport 1 verkleinertUnser Kooperationspartner UBC erfreute uns im neuen Jahr mit einer Freikartenaktion für das Spitzenspiel der zweitplatzierten WWU Baskets gegen den drittplatzierten VFL Bochum am 20.01.2019. Viele Schülerinnen und Schüler folgten dem Aufruf und wurden am letzten Wochenende mit einem spannenden und hochklassigen Spiel belohnt, das letztendlich von der Heimmannschaft souverän gewonnen wurde.

Weiterlesen

Drucken